Elder Scrolls Online wechselt zum Buy2play Modell

Viele haben es erwartet, andere haben es gehofft. Elder Scrolls Online schafft zum 17. März das Abo Modell ab. Gleichzeitig wurde die Konsolenversion angekündigt, diese erscheint am 09. Juni 2015 für Xbox One und Playstation 4. Dabei werden aber die PC Spieler und Konsolen Spieler unter sich bleiben, sprich es wird kein Crossplatform Gaming geben.

Bei der Erstveröffentlichung im Frühjahr 2014 auf PC und Mac entschied sich Bethesda noch für ein Abo-Modell mit monatlichen Gebühren in Höhe von 12,99 Euro, dazu kam der Anschaffungspreis des Spiels von bis zu 60 Euro. Auch die Neuauflage Tamriel Unlimited muss von Spielern erst gekauft werden, Amazon.de listet die Fassung für PC und Mac aktuell mit 54,99 Euro, die Konsolenversion kostet knapp 65 Euro. In diesem Preis enthalten sind alle bislang erschienenen Erweiterungen.

Unser Tipp: Solange es noch geht zur Standard Version greifen, diese enthält 30 Tage freie Spielzeit und kostet nur 15,-. auf Amazon.

Neu eingeführt wird darüber hinaus eine kostenpflichtige Mitgliedschaft namens ESO Plus. Damit sollen Spieler auch künftige Erweiterungen kostenfrei erhalten, dazu kommen Bonus-Aktionen sowie eine nicht näher bestimmte Menge der neuen Ingame-Währung „Kronen“, für die im zugehörigen Shop Schmuck- und Komfort-Items erstanden werden können. Ähnlich wie bei Guild Wars 2 bzw. Star Wars: The old Republic

Ein interessantes Statement habe ich bei der PC-Games gefunden, welches ich euch nicht vorenthalten will.

<>

Noch etwas in eigener Sache, wer spielt oder lust hat zu spielen, der findet mich und einen Kollegen im Aldmeri-Dominion.

Ein komplette FAQ zu dem neuen Modell sowie der ESO Plus Mitgliedschaft findet ihr hier

P.S. Dieser hier ist auch noch Sehenswert:

<>

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *